Staatstheater Nürnberg

La Bohème - Che gelida manina

Rodolfos Arie in La Bohème, in der er Mimis kalte Hand in tragischer Liebe besingt, gehört zu den schönsten Musikstücken der Operngeschichte. Wir haben für euch den Klavierauszug, damit ihr auch zu Hause die unglückliche Liebe formschön besingen könnt.

Cristobal Rojas - La miseriaBild: Cristóbal Rojas - La miseria, gemeinfrei

Der Schweizer Rundfunk SRF beschrieb die Arie von Rodolfo einmal so: "Eine Arie auf ein Händchen, auf ein Körperteil, das wir uns als zerbrechlich vorstellen müssen. Im Falle der an Tuberkulose erkrankten Mimi sicher nicht zu unrecht."

Wir haben bei uns im Notenarchiv nachgesehen, und können euch hier den gemeinfreien Klavierauszug der Arie zum Download anbieten.

Klavierauszug La Bohème: Che gelida manina

Wenn ihr also schon immer mal eurer Angebeteten ein "Wir haben heute zum Glück eine Mondnacht, und sind dem Monde hier so nah" hinschmachten wolltet, hier sind die Noten dazu. Wir zünden dann mal stilecht eine Kerze dazu an.

Passend dazu:

Nach oben

Diese Seite nutzt Website Tracking-Technologien von Dritten, um ihre Dienste anzubieten, stetig zu verbessern und Werbung entsprechend der Interessen der Nutzer anzuzeigen. Einige der Drittanbieter übertragen Daten an Server in den USA, womit ein erhöhtes Risiko verbunden sein kann. Informationen hierzu erhalten Sie in den Cookie-Einstellungen bei den jeweiligen Cookies sowie in der Datenschutzerklärung. Ihre Einwilligung ist freiwillig. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.

Weitere Hinweise Datenschutzerklärung Impressum

Diese Cookies sind von grundlegender Bedeutung für die Funktion unserer Website. Sie werden automatisch gelöscht, wenn der lokale Browser geschlossen wird oder eine gewisse Zeit (24 Stunden) vergangen ist, ohne dass der Nutzer auf der Website Aktionen durchgeführt hat.

Diese Cookies sammeln Informationen darüber, wie Sie unsere Website verwenden. Sie speichern keine Informationen, die eine persönliche Identifikation des Benutzers erlauben. Statistische Daten werden anlasslos binnen 30 Tagen automatisch gelöscht, beziehungsweise nach Abschluss der Aus- und Verwertung, je nachdem, was länger ist.