Staatstheater Nürnberg

Gefühle und Geld

Podcast zum Stück Sex Arbeit

Sex Arbeit Podcast TITELBILD

Nur wenige Male konnte das Stück bisher gezeigt werden. Doch das Anliegen, Sexarbeiter:innen eine Stimme zu geben und das Thema in der gebotenen Vielschichtigkeit und Differenziertheit erfahrbar zu machen, blieb stark, und das Ensemble nahm den Kontakt wieder auf.

So entstand der Podcast GEFÜHLE UND GELD. Für jede Folge traf den Winter über eine Schauspielerin aus dem Stück eine:n Sexarbeiter:in. In ausführlichen, persönlichen Gesprächen tauschten sich Anna Klimovitskaya, Lisa Mies und Adeline Schebesch mit aus der Recherche zum Stück bekannten Gesichtern und Stimmen, aber auch mit neuen Gesprächspartner:innen darüber aus, was die Sexarbeitenden derzeit bewegt.

Ab 24.3. veröffentlicht das Staatstheater im 14tägigen Rhythmus insgesamt zunächst fünf Folgen des Podcasts im Digitalen Fundus.



Folge 1 mit Herrin Cynthia

Anna Klimovitskaya trifft Herrin Cynthia, die als selbstständige Domina in verschiedenen BDSM-Studios arbeitet.



Folge 2 mit SmartGuy1234

Lisa Mies trifft Alex, der unter dem Usernamen SmartGuy1234 im Internet Sex für Männer anbietet.



Konzeption, Redaktion, Schnitt: Wenzel Winzer
Konzeption, Moderation: Anna Klimovitskaya, Lisa Mies und Adeline Schebesch
Sounddesign: Kostia Rapoport
Redaktionelle und technische Begleitung: Maggie Bernreuther (Radio Z)
Dramaturgische Begleitung: Sascha Kölzow
Tonbearbeitung, Postproduktion: Stefan Witter
In Zusammenarbeit mit Radio Z

Passend dazu:

Nach oben

Diese Webseite verwendet Cookies, um für Sie eine möglichst einfache Nutzung der Seite sicherzustellen. Weitere Hinweise Datenschutzerklärung