Staatstheater Nürnberg

Fundstück der Woche: Der Schuhfundus

"Es ist ein Spruch von Alters her: wer Sorgen hat, hat auch Likör". Auf das Theater umgemünzt müsste dieser Spruch irgendwas mit Schuhen heißen: Denn davon haben wir am Staatstheater Nürnberg mehr als genug!

YouTube-Inhalte aktivieren

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

14 Fundusräume hat das Staatstheater Nürnberg am Richard-Wagner-Platz: Kleidung, Schuhe, Hüte... es sammelt sich einiges an in einer beliebigen Spielzeit. Wer schon mal bei uns - zum Beispiel bei einer Theaterführung - in einem der Fundusräume war, weiss: wir heben so gut wie alles auf, weil man alles noch mal gebrauchen kann.

Ab und zu muss aber auch der beste Fundusraum renoviert werden. Beim Schuhfundus im Opernkeller war es jetzt soweit: Tausende Paare Schuhe wurden erst aus- und später wieder eingeräumt. Regale über Regale über Regale voller Schuhe, Stiefel, Pumps, Schläppchen... alle vorher im Ozonschrank gereinigt und brav nach Größen sortiert auf ihren nächsten Einsatz wartend. Ein Traum für Schuh-Fans!

Fundusverwalterinnen Verena und Lena haben sich beim Einräumen über die Schulter gucken lassen. Wir präsentieren unser Fundstück der Woche: Schuhfundus einräumen im Schnelldurchgang!

Passend dazu:

Nach oben

Diese Seite nutzt Website Tracking-Technologien von Dritten, um ihre Dienste anzubieten, stetig zu verbessern und Werbung entsprechend der Interessen der User anzuzeigen. Einige der Drittanbieter übertragen Daten an Server in den USA, womit ein erhöhtes Risiko verbunden sein kann. Informationen hierzu erhalten Sie in den Cookie-Einstellungen bei den jeweiligen Cookies sowie in der Datenschutzerklärung. Ihre Einwilligung ist freiwillig. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.

Weitere Hinweise Datenschutzerklärung Impressum

Diese Cookies sind von grundlegender Bedeutung für die Funktion unserer Website. Sie werden automatisch gelöscht, wenn der lokale Browser geschlossen wird oder eine gewisse Zeit (24 Stunden) vergangen ist, ohne dass der Nutzer auf der Website Aktionen durchgeführt hat.

Diese Cookies sammeln Informationen darüber, wie Sie unsere Website verwenden. Sie speichern keine Informationen, die eine persönliche Identifikation des Benutzers erlauben. Statistische Daten werden anlasslos binnen 30 Tagen automatisch gelöscht, beziehungsweise nach Abschluss der Aus- und Verwertung, je nachdem, was länger ist.