Staatstheater Nürnberg

Ballett-Film ÜBER DEN WOLF

S. Prokofjew "Peter und der Wolf" - Ein Tanzstück "Über den Wolf" (UA) von Goyo Montero

YouTube-Inhalte aktivieren

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Erstmals und exklusiv präsentieren wir Euch eine Online-Uraufführung des Staatstheater Nürnberg Ballett!

In Zusammenarbeit mit BR-Klassik – Studio Franken und Regisseur Hans Hadulla hat Ballettdirektor Goyo Montero sein aktuellstes Werk ÜBER DEN WOLF, dessen Erstaufführung aufgrund der bundesweiten Beschränkungen zum Infektionsschutz noch nicht im Opernhaus gezeigt werden konnte, als Ballett-Film konzipiert.

In seiner Neuschöpfung ÜBER DEN WOLF greift Goyo Montero den Klassiker PETER UND DER WOLF von Sergej Prokofjew auf und interpretiert ihn mit der neu komponierten Musik von Tonkünstler Owen Belton aus der Sicht der drängenden Fragen unserer Zeit.

Der Ballett-Film ist in voller Länge ab 27.12.2020 hier im Digitalen Fundus zu erleben.

Ein Kooperationsprojekt von BR-KLASSIK – Studio Franken und dem Staatstheater Nürnberg

Passend dazu:

Nach oben

Diese Seite nutzt Website Tracking-Technologien von Dritten, um ihre Dienste anzubieten, stetig zu verbessern und Werbung entsprechend der Interessen der User anzuzeigen. Einige der Drittanbieter übertragen Daten an Server in den USA, womit ein erhöhtes Risiko verbunden sein kann. Informationen hierzu erhalten Sie in den Cookie-Einstellungen bei den jeweiligen Cookies sowie in der Datenschutzerklärung. Ihre Einwilligung ist freiwillig. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.

Weitere Hinweise Datenschutzerklärung Impressum

Diese Cookies sind von grundlegender Bedeutung für die Funktion unserer Website. Sie werden automatisch gelöscht, wenn der lokale Browser geschlossen wird oder eine gewisse Zeit (24 Stunden) vergangen ist, ohne dass der Nutzer auf der Website Aktionen durchgeführt hat.

Diese Cookies sammeln Informationen darüber, wie Sie unsere Website verwenden. Sie speichern keine Informationen, die eine persönliche Identifikation des Benutzers erlauben. Statistische Daten werden anlasslos binnen 30 Tagen automatisch gelöscht, beziehungsweise nach Abschluss der Aus- und Verwertung, je nachdem, was länger ist.