Staatstheater Nürnberg

Anwesenheitsnotiz - Kaffeehaus-Leckerbissen mit Verve

Video: Boris Brinkmann | Creative Commons CC-BY-SA

Am 10. Mai hätte das 7. Kammerkonzert unter dem Titel „Gestatten, Jessica Hartlieb, Stimmführerin der 2 Violinen“ mit Werken von Mozart, Schumann und Messiaen sowie Kaffeehaus-Leckerbissen von Fritz Kreisler stattfinden sollen. Von dem Corona-bedingten Ausfall lassen sich die Violinistin Jessica Hartlieb und der Kapellmeister und Solorepetitor Christian Reuter aber nicht entmutigen. Ganz im Gegenteil! Die heilige Corona ist schließlich die Patronin der Schatzgräber und einen solchen musikalischen Schatz haben sie mit dem „Marche miniature viennoise“ von Fritz Kreisler gefunden. Ein launiges Stück mit einem Hauch „Wiener Schmäh“, das sogleich beschwingt und zuversichtlich stimmt, denn wo Musik ist, da ist Leben, Freude und Hoffnung!

Passend dazu:

Nach oben

Diese Webseite verwendet Cookies, um für Sie eine möglichst einfache Nutzung der Seite sicherzustellen. Weitere Hinweise Datenschutzerklärung